www.solarbahn.de -> Termine

  Termine

Die ELSE wird volljährig!

AKTUELL:
Am Sonntag, 16.09.2018, findet in Potsdam, Volkspark, wieder das beliebte Umweltfest statt. Da soll die Solarbahn nochmal fahren, als Abschied von Potsdam.

Am 18.6.2000 wurde die Else erstmalig öffentlich betrieben: Bei dem Sommerfest der Vorwerker Heime in Lübeck. Dort gibt es seit 26 Jahren eine fast 2 km lange Schmalspurbahn mit zwei Dieselzügen, mehreren Personenwagen Bahnhof und Lokschuppen Deshalb fährt die Else mal wieder beim Sommerfest am 1.7 18, auch beim Martinsmarkt Anfang November ist die Teilnahme vorgesehen.

Ansonsten: Die Else ist das meistgefahrene Fahrzeug auf der Buchhorster Waldbahn nordöstlich von Lauenburg dem Rest der dort einstmals betriebenen Industriebahn, beschrieben auf www.buchhorsterwaldbahn.de. Dort wird öffentlich zu Ostern, Pfingsten und am ersten kompletten Wochenende im Oktober gefahren Sonst nach Lust und Laune oder Voranmeldung gegen Spende, Tel 0172 43 50 298.
Früher waren sämtliche Fahrten der Else im Internet beschrieben auch mit Fotos. Auch wurde dort dringend auf die Notwendigkeit von Traktionsakku- Entwicklung hingewiesen Im Jahr 2006 war die Seite plötzlich Schwarz musste neu aufgebaut werden. Das nimmt die Lust auf Internet.

Hoffentlich ist es vollständig: Die Else fuhr mehrfach in Hamburg etwa am 22. September 2000 beim autofreien Tag" auf dem Jungfernstieg, beim gleichen Ereignis 2001 bis 2003 auf der Langen Reihe, mehrfach beim Umwelttest Karlshöhe, auch in Altona vorm Mercad0, dem Messegelände (Nordelektro 2004) oder bei der Uni. Geomatikum. Außerdem oft mehrfach in: Altenboitzen (Böhmetalbahn), Alt Schwerin, Amt Neuhaus, Bad Bramstedt, Bad Muskau, Bad Orb, Bad Sülze. Barntrup, Berlin (Parkeisenbahn Wuhlheide, vorm Brandenburger Tor, Messe solarenergy 2001 i Besitz, Bielefeld, Bonn, Brahlstorf, Chemnitz Hilbersdorf, Cottbus. Dannenberg, Dresden (Solarwatt, Großer Garten auf 600 mm Spur), Eichenberger Waldbahn, Glinde, Görlitz, Gütersloh, Halberstadt Lage (Lippe), Lübeck, Lüchow, Lüneburg, Maiente, Nordstrandischmoor zur Hallig, Niendorf, Paaren am Glien, Pirna (Herrenleite), Plauen, Potsdam (hier an vier Standorten: Betriebsgelände der Verkehrsbetriebe in Potsdam ViP, Volkspark neben der Biosphärenhalle, Luisenplatz, vor dem Hotel Mercure. Hier war auch das interessiertest Publikum und das netteste Presseecho), Schermbeck Schwichtenberg (MPSB), Trebel (Wendland), Vorderhagen, Zapfendorf Zernien, sogar in Schweden (Ohsbanan) und Wien- Schwechat dazu natürlich in Stiepelse, wo sie gebaut wurde, sowie auf privaten Strecken.

Die Else braucht typisch von April bis Oktober keine Steckdose, sobald sie ins Licht kommt, lädt sie sich auf. Ab Oktober bekommt sie im Tal bei Buchhorst keine Sonne mehr, dann muss etwas Windstrom geladen werden.
Das Entscheidende beim Antrieb ist der Elektromotor mit Wirkungsgrad bis 95 oh und die Energierückgewinnung beim Bremsen und Gefälle Fahren. Auch weil sie wegen Vandalismusgefahr im dunklen Schuppen steht wird manchmal ein wenig nachgeladen sonst würde sie deutlich mehr laden, als wir verbrauchen können.
Zweimal ist sie doch ausgefallen Einmal hatte der Transportanhänger einen Reifenplatzer, die Weiterfahrt zum Sommerfest in Lübeck musste abgebrochen werden. Einmal wurde zu lange mit angezogener Handbremse gefahren Der Motor wurde zu heiss und musste getauscht werden.

Weil die Else nun 18 Jahre alt ist (für einen selbst gebauten Prototyp ein hervorragendes Alter), der Transportanhänger 16 Jahre, das unverwüstliche Zugfahrzeug 21 Jahre, Elses Papi aber 71 Jahre, kann nicht mehr garantiert werden, dass bei Großveranstaltungen alles klappt Es sollen nur noch Strecken angefahren werden, die schon liegen.

Was nicht geklappt hat Nachdem die Else sehr gut funktionierte, wurden die Gebrauchsmuster ,,Elektroantrieb mit Generator- gestütztem Akku" und ,,Energiependelantrieb mit Kennfeld- gesteuertem Generator mit Schnittstellen zu erneuerbaren Energien" auch den Autoherstellern und Zulieferern angeboten.
Die zeigten kein Interesse.
Weil insbesondere Elses Papi Computer am meisten liebt, wenn sie ausgeschaltet sind, ist auch die Internetpräsenz reduziert. Dafür wird um Verständnis geworben.